Welcome to Jurassic Park- Please don’t feed the dinosaurs!

Ein Tag vergeht nach dem Anderen. Ich verliebe mich immer mehr in diesen Nationalpark. Am Anfang haben mich diese Besuchermassen extrem abgeschreckt und beängstigt! Doch mit der Zeit habe ich gelernt damit umzugehen. Ich weiß nun an welchen Stellen und auf welchen Wegen großer Andrang herrscht und in welche Richtung ich flüchten muss wenn ich…

Zweite Woche in Plitvička. 2050 mehr Plastik in den Meeren als Fische?!? ECOALF

Nun bin ich bereits eine Woche als kleiner “Aushilfs-Ranger” im Plitvice Lakes Nationalpark angestellt. Ich hatte mich in der Zeit während der Radreise immer darauf gefreut einen Ort zu haben an dem ich für eine Zeit bleiben konnte, ich wollte endlich wieder einen gewohnten Tagesrhythmus haben. Morgens aufzustehen zur Arbeit zu gehen, regelmäßig Sport zu…

Leben im Plitvice Lakes Nationalpark – Die erste Woche

Als ich am Morgen den 5 August im Nationalpark ankam wurde ich herzlich von Maja, meiner Betreuerin, begrüßt. Maja führte mich in mein Apartment, welches ich in den nächsten 4 Wochen mit Rocia teilen würde. Rocia kam aus Spanien und began ebenfalls heute ihr Praktikum im Nationalpark. Dazu kam noch Andel aus Kroatien er sein…

Made it! Plitvička Laces National Park

Tag 33: Die Hamburger Motorrad Jungs! Nach dem anstrengenden Anstieg in der Hitze gestern hatte mein Zelt auf dem Campingplatz Lika in dem kleinen Dorf Gracac aufgestellt. Gegen Abend kamen drei Motorradfahrer mit hamburger Kennzeichen auf den Platz gefahren. Da ich auf meiner Reise bis jetzt nur positive Erfahrungen mit Hamburern gemacht habe, entschloss ich…

Ciao Dolomiti

Tag 13: Auf los geht’s los! Gestern Abend hatte ich noch gleich mit der zweiten Radwerkstatt einen Termin am Morgen ausgemacht. Das Knacksen wurde immer stärker, so wollte ich wirklich keine größere Distanz mehr zurücklegen und hoffe sehr, dass mir heute geholfen werden könnte. Auch die Leute in dieser Werkstatt taten sich zunächst schwer die…

Egon – Der Apfelbauer

Egon kommt aus dem schönen Glurns (Südtirol). Er ist hier aufgewachsen und ist Besitzer von 4 Streuobstwiesen und 3 Apfelplantagen. Die Streuobstwiesen hat er von seinem Vater übernommen, 1990 stockte er auf und pflanze zusätzlich die Plantagen an, diese haben mit ihren Kleinbuschbäumen den Vorteil, dass sie bereits ein Jahr nach der Pflanzung Äpfel tragen….

Ciao Italy

Tag 8: Pässe? Kann ich! Meine innere Uhr ließ mich dieses Mal ohne Vogelgesang in meinem Pensionszimmer wie immer um 5 erwachen. Draußen war es immer noch sehr neblig und düster… Kurz überlegte ich, ein Tag Pause einzulegen und mich einfach wieder hin zu legen. Doch ich hatte noch diesen einen Pass vor mir, der…